Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 2. Vertragspartner, Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten

Maik Behring agiert als Vermittler zwischen Ihnen und dem jeweiligen lokalen Laden, den Sie unterstützen möchten. Wir leiten den Gutscheinbetrag eins-zu-eins zu deinem Lieblingsladen weiter. Dadurch erhält der Händler auch in der momentanen Krisensituation Einnahmen, sodass sie ihre weiterlaufenden Kosten decken können. Bitte habt Verständnis, dass wir als Vermittler keine Garantie dafür übernehmen können, wenn eurer Lieblingsladen die Krise nicht übersteht.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

 3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

4. Datenweitergabe
Nach abgeschlossener Bestellung geben wir Ihren Vor- und Nachnamen sowie die postalische Anschrift an den Betreiber des lokalen Ladens, für die Sie Gutscheine erworben haben. Dies ermöglicht dem Händler die Zusendung des Gutscheines an dich.

 5. Lieferbedingungen

Die Gutscheine werden direkt durch den lokalen Händler vorgenommen. Diese liefern den individuellen Gutschein entweder per Post oder persönlich. Wir bemühen uns eine Lieferung
innerhalb von fünf Tagen vorzunehmen und halten unsere Partner auch dazu an. Im Einzelfall
kann es jedoch zu Verzögerungen kommen, die nicht von uns zu verantworten sind.

 6. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

 7. Gewährleistung und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Bitte unbedingt beachten: Sie leisten durch diese Aktion solidarische Hilfe. Das heißt, dass wir Ihnen das Weiterbestehen des Händlers und damit die Möglichkeit zum Einlösen des Gutscheins nicht gewährleisten können. Im Klartext bedeutet das, dass das Geld dann leider weg wäre – bzw. Sie könnten es im Rahmen des Insolvenzverfahrens geltend machen.

 8. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier [https://ec.europa.eu/consumers/odr/] finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.